Anzeige

Bembel with Care
Hochrisikogebiet?

Was wenn Mallorca hochgestuft wird?

News
Folgt morgen für Mallorca die Einstufung zum Hochrisikogebiet? Wahrscheinlich! Welche Auswirkungen hätte dies für euren Mallorca-Urlaub? Wir haben nachgeschaut.
Leere Stuhl im Flughafen
Sehen Flughafenhallen bald schon wieder so aus?
Bild Quelle: Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay

Was wenn Mallorca hochgestuft wird?

Tausende Urlauber wollen im Juli oder August den Urlaub auf unser aller Lieblingsinsel Mallorca verbringen. Geplant mitunter schon von langer Hand. Denn die Zahlen der Neuansteckungen waren niedrig und die Lage äußerst stabil. Doch nun mischt sich bei manchem Sorge. Auf Grund der doch stark ansteigenden Corona-Infektionszahlen hatte die Bundesregierung Spanien, und somit auch Mallorca, bereits am Sonntag, 11. Juli, als Risikogebiet eingestuft. Eine anzunehmende und fast befürchtete Einstufung zum Hochinzidenzgebiet eine Woche später, am Freitag, 16. Juli, blieb allerdings aus.

Anzeige

Mallorca – aktuelle Zahlen

Die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz auf Mallorca liegt aktuell bei 358 (Stand 21. Juli). Somit also siebenmal so hoch wie der Grenzwert von 50 zur Einstufung als „einfaches“ Risikogebiet. Damit übersteigt der aktuelle Inzidenzwert den Richtwert zur Einstufung von Hochinzidenzgebieten mehr als deutlich. Dieser liegt bei 200. Und auch der sogenannte R-Wert, der bei der Risikobeurteilung unter 1 liegen sollte, liegt auf den Balearen bei 1,57 (Stand 21. Juli).

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Auswirkung Hochrisikogebiet

Auf Grund dieser Umstände, darf man sich fast sicher sein, dass es morgen, am Freitag heisst: Mallorca ist wieder Hochrisikogebiet (Wie üblich dann mit Inkrafttreten ab Sonntag). Doch was bedeutet dies für eure Reise?:

Hinreise: Für die Hinreise von Deutschland nach Mallorca macht dies erstmal keinen Unterschied. Denn Deutschland ist kein Risikogebiet, und demzufolge gibt es ausser der Anmeldung über SPTH auch nichts weiter zu beachten.

Rückreise: Jeder Rückreisende von Mallorca muss sich vor seiner Einreise nach Deutschland elektronisch hier registrieren. Zudem bedarf es vor der Einreise eines aktuell negativen Testergebnisses (PCR maximal 72 Stunden oder Antigen-Test maximal 48 Stunden). Es sei denn, man ist nachweislich genesen oder geimpft.

Weitere News

Grundsätzlich müssen sich alle nach der Einreise unverzüglich auf eigene Kosten für einen Zeitraum von mindestens zehn Tagen in Quarantäne begeben. Wer genesen oder vollständig geimpft ist, muss einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Dann bedarf es nicht der Quarantäne.

Für alle anderen gilt: Die Quarantäne kann frühestens nach dem fünften Tag durch eine negative Testung vorzeitig beendet werden.

Wenn es so kommt, mit Wirkung dann ab Sonntag, dann dürfte es schwer werden, für all diejenigen, die weder genesen noch vollständig geimpft sind. Es sei denn, man kalkuliert die mindestens 10 Tage andauernde Quarantäne mit Freitestung nach dem 5. Tag in seinen Urlaub mit ein.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

SPD-Kampagne auf Mallorca

News

Mit großen Plakatwänden rund um Palma, wirbt die SPD seit gestern auf der Urlauberinsel Mallorca dafür, sich impfen zu lassen.

Für 20 Euro nach Mallorca

News

Jetzt, Ende Juli und für den August, gibt es absolute Schnäppchen für Flüge von Deutschland nach Mallorca

Weitere Promi Blog Artikel

Mallorcas Behördliches Versagen
Mallorca, der Urlaub, und nun?

Anzeige

Bembel with Care

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü