Promiblog

Von „Miss Piggy“ und Playa-Pumpern!

Anzeige

Das waren anstrengende Wochen und nun ist es Geschichte: „Das Sommerhaus der Stars“ ist durch. Wie schon erwähnt, haben die Eisenpumper der Playa die Siegprämie in Höhe von 50.000 Euro eingeheimst und haben damit Großes vor. Aber Geld allein formt noch keinen Charakter… im Gegenteil.

Anzeige

50 Riesen – Fuffzich Tausend – 50.000 Euro!

Das ist verdammt viel Geld. Auch für das mittelständische Unternehmerpärchen aus Arenal, Andreas und Caro Robens. Am Morgen nach dem TV-Sieg war auch direkt die RTL-Mallorca-Reporterin bei den Siegern zu Gast und versuchte, aus dem Paar herauszuquetschen, was denn mit der Kohle passieren soll. Und das ist so einiges…

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Während Andreas, die uncharmante Dampframme, im Bett blieb und kurzzeitig pöbelte, war Caro diejenige, die dem morgendlichen Besuch Rede und Antwort stand. Zunächst könne man mit den 50.000 Euronen die Verluste der letzten Monate kitten. Und dann, jaaaaa, dann will man zum zehnten Hochzeitstag noch mal eine wilde Sause mit den engsten Freunden feiern und das Ja-Wort erneuern (wenn’s hilft….) und wenn da noch was übrig bleibt, wollen sich die Playa-Pumper noch einen großen Traum erfüllen. „Muscle Beach“! Ein Open-Air-Gym direkt am Strand. Na, da freut sich doch der Urlauber mit San Miguel-Döschen und Strohhut.

Weitere News

Apropos Intellekt!

Auch wenn Wahl-Mallorquinerin Iris Klein und ihr Peter „nur“ Nachrücker im Sommerhaus waren, so hat sie die volle Breitseite von Pumper-Andy abbekommen. Sicherlich mag Iris ein spezieller Mensch sein, doch dass man permanent auf dem Gewicht und dem Aussehen der Mit-Insassen rumhackt, zeigt, dass bei Andy zu viele Steroide im Spiel gewesen sein müssen. Denn mittels pfeifen der „Muppet-Melodie“ und dem Dauerthema: „Sie sei zu fett!“, ist das ein Niveau der untersten Schublade. Die 50 Tausend sind schon verplant, für einen Entschuldigungs-Blumenstrauß wird es wohl nicht mehr reichen. Aber der Charakter bleibt. Schade, dass sich erwachsene Menschen so benehmen müssen – da nutzt auch die Kohle nichts…

Bild Quelle: Facebook

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

UPDATE: kein PCR-Test mehr bei Einreise – falsch

News

Unter Berufung einer eben erschienenen Information der balearischen Tageszeitung „Ultima Hora“, entfällt der vor der Einreise bisher benötigte Nachweis eines negativen PCR-Test bei Einreise nach Mallorca.

Erste Lockerungen der Corona Maßnahmen

Kulinarisch, News

„Langsam und behutsam lockern,“ so lautet das Motto der Balearen-Regierung. Los geht es mit Restaurants, Cafés und Fitnessstudios. Dazu darf sich im privaten Bereich wieder mehr getroffen werden.

Reisen nur noch mit Impfpass?

News

Seit gestern Abend ist klar: Die EU-Staaten wollen bis zum Beginn des Sommers einen einheitlichen EU-Impfpass etablieren.

Weitere Promi Blog Artikel

Ja, nein, vielleicht, na gut!
Frisch verliebt im Café-Machtkampf

Anzeige

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü