News

Von der Vorzeigeregion zum Inzidenz-Spitzenreiter

Anzeige

Bembel with Care

Während zu Beginn der Pandemie Mallorca im Vergleich zum Restspanien noch außerordentlich gut
dastand, hat die Insel nun in Bezug des Inzidenzen den Spitzenplatz Spaniens eingenommen. Der Inzidenz auf 14 Tage je 100.000 Einwohner lag in Palma de Mallorca vorgestern (29.12) bei 700! Bessert sich die Lage in den kommenden Tagen nicht wesentlich, so werde man in den kommenden Tagen den Komplett-Lockdown in Madrid beantragen und die Insel wieder so dicht machen, wie die Mallorquiner das schon vom Frühjahr her kannten.

Keine Propheten

Die momentanen Restriktionen, wie Schließung der Bars und Restaurants um 18:00 Uhr, Ausgangssperren ab 22:00 Uhr, Schließung der Kaufhäuser an den Wochenenden etc., laufen am 11. Januar aus. Es gilt als gesichert, dass dann erwähnter Voll-Lockdown kommt, wenn sich die Lage nicht endlich sichtbar entspannt. Und wir sind weder Propheten noch Virologen, können jedoch sagen: „Es wird so kommen“. Die Zahlen werden nicht runter gehen!

Anzeige

Doch warum ist das so?

Warum gehen und gehen die Zahlen einfach nicht runter? Dabei spielt es keine Rolle, ob wir die Zahlen Mallorcas heranziehen oder wir die Zahlen Deutschlands betrachten.

Unsere Corona-Müdigkeit

Eine Erklärung ist sicher die Länge der Pandemie. Je länger die Pandemie andauert, je öfter wir alle im Wechselbad aus Schließungen, Öffnungen, Lockdowns und Verzicht stecken, desto größer wird unsere Corona-Müdigkeit. Die Sorge und Angst einer Ansteckung ist dem Überdruss des ständigen Verzichts gewichen. Mit der Folge, dass die elementare und unbedingte Reduktion der Kontakte jedes Einzelnen eben nicht mehr statt findet. Das Dilemma aktuell jedoch ist, dass die Reduktion und Beschränkung der Kontakte jetzt in einem noch stärkeren Maße als beim ersten Lockdown im Frühjahr notwendig wäre.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Von 6.000 auf über 20.000

Denn: Im Frühling waren im Vergleich zu heute deutlich weniger Menschen infiziert und infektiös. Schauen wir nach Deutschland, meldete das RKI im Frühjahr in der Spitze 6000 Neuinfizierte in 24 Stunden. Heute sind wir bei konstant über 20.000. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kontakt infiziert ist, war im Frühjahr eher als gering zu bezeichnen. Wenn mittlerweile aber locker fünf mal soviele Infizierte rumlaufen, dann ist das Risiko heute um ein Vielfaches höher. Daher braucht es heute auch um ein vielfaches weniger Kontakte, um sich zu infizieren.

Medienmüde

Und all dies inmitten unserer Müdigkeit. Nicht nur in Bezug auf die Lockdowns und des Verzichts, sondern auch der medialen Müdigkeit. Und dies ist sicher eine weiterere Erklärung, warum sich einfach nichts bessert. Wir leben in einer dominat medialisierten Welt. Wir gewöhnen uns an Zahlen, an schlimme Ereignisse, an negative Berichterstattung. Medien erzeugen dabei ein Gefühl der Ferne. „Gestern in Deutschland 1.129 Corona-Tote ++ So viele wie nie zuvor ++ Kliniken auf Mallorca an der Kapazitätsgrenze, nichts geht mehr++“ Wir nehmen die reinen Zahlen zu den Toten, zu den Menschen, die in den Intensivstationen liegen wahr und haben trotzdem aufgrund der Medien eine sichere Distanz. Es erscheint uns irreal. Und an Irreales halten wir uns nicht. Wir machen weiter wie immer!

Weitere News

„Ich lasse mir doch nichts verbieten“

Aber es gibt auch Unterschiede in der Gemeinsamkeit, dass sowohl auf Mallorca, als auch in Deutschland die Zahlen stabil hoch bleiben. Die mallorquinische – als auch die gesamtspanische – Gesellschaft ruht viel stärker auf familiären Beziehungen und den Mitmenschen generell. Dieser Umstand alleine erschwert schon im Naturell der Mallorquiner den Kontaktverzicht. Man ist halt nicht gerne alleine. Die Missachtungen der Vorschriften erfolgt also kaum aus idelogischen Gründen, sondern rein aus sozialen Gründen. In Deutschland dagegen beruht vieles auf der individuellen Freiheit: „Ich lasse mir doch vom Staat nicht vorschreiben, wie ich Weihnachten zu feiern habe“ Der Unterschied besteht also darin, dass Mallorquiner Normen und Vorgaben lieber umgehen, als sich gegen diese aufzulehnen.

Wo die AfD ist, ist der Hotspot

Daher gibt es auch auf Mallorca ein quasi nicht existente “ Bewegung“, die versucht, eine Anhängerschaft zur Auflehnung gegen die staatlichen Maßnahmen zu finden. Im Gegensatz zu Deutschland, wo ganz sicher die Stabilität der hohen Zahlen unter anderem den ideologischen Handlungen zuzuordnen sind und weniger den reinen sozialen Gründen. Und um es auf die Spitze zu treiben: Unter den Top-Ten der deutschen Hotspots mit außerordentlich hohen Zahlen, befinden sich 9 in Sachsen und Thürigen. Und in allen 9 Landkreisen hat die AfD in der Wählererschaft die höchsten Wahlergebnisse. Zufall? Verschwörung? Meinung? Nein, reiner Fakt!

So oder so. Schränken wir uns jetzt nicht ein für allemale ein, dann wird die Reise nach Mama Mallorca auch die nächsten Monate noch ein Traum bleiben. Noch haben wir es in der Hand! Lasst es uns machen! Lasst uns aufpassen und gemeinsam diese scheiss Zahlen nach unten drücken. Sowohl in Deutschland als auch auf Mallorca. Denn eines ist klar: Wir wollen zur Playa!!!

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Wohnen auf Mallorca

News

Immobilien Mallorca, Luxusimmobilien Mallorca mieten, Wohnung an der Playa de Palma mieten, Wohnung in El Arenal finden, günstige Wohnung auf Mallorca, Marcel Remus Mallorca Angebote, Wohnen auf Mallorca, Mietunterkunft Paguera – das sind nur einige Schlagworte, die man in die Suchmaschine eingibt,

Viel Arbeit auf Mallorca

News

Umgeben von saftig grünen Wiesen, gebirgsähnlichen Bergkulissen und muuuuhenden Kühen steht auch in diesem Jahr wieder „Das Sommerhaus der Stars“.

Almklausi: Sommerhaus statt Ballermann!

News

Umgeben von saftig grünen Wiesen, gebirgsähnlichen Bergkulissen und muuuuhenden Kühen steht auch in diesem Jahr wieder „Das Sommerhaus der Stars“.

Muss die Ausweisnummer drauf?

News

Ok, es sollte jeder mitbekommen haben: Seit Montag (7.6.) reicht, statt eines aufwendigen – und zudem kostenintensiven – PCR-Test, auch der Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltest

Weitere Promi Blog Artikel

Keine Kontrolle der PCR-Test mehr bei Einreise nach Mallorca
Jahresumfrage 2021

Anzeige

Bembel with Care

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü