Anzeige

Coronabedingte Geldrücknahmen werden zum Problem

Ryanair blockiert Flüge für einzelne Passagiere

News
Wer sein Geld Corona bedingt während des letzten Jahres zurückgezogen hat, hat jetzt Probleme mit Ryanair zu fliegen.
Flieger vor der Landung
Ryanair Landung
Bildquelle: Pixabay

Konsequenzen

Fluggäste, welche letztes Jahr Ryanair-Flüge gebucht hatten und diese dann stornierten, leben momentan mit dessen Konsequenzen. Passagiere haben also den bezahlten Flug wieder zurückgebucht.
Laut dem Portal „Money Saving Expert“ konnten diese Passagiere nun nicht mehr mit Ryanair fliegen. „Money Saving Expert“ ist eine britische Informations- und Disskussionswebsite, deren Schwerpunkt darin liegt, Menschen zum Geldsparen zu verhelfen.

Anzeige

Buchung und Zahlung

Die Buchungen verliefen noch problemlos, die Zahlung auch. Doch als die Fluggäste eincheckten oder eine Änderung am Flug vornehmen wollten, bekamen sie eine Blockierung angezeigt.
Money Saving Expert berichtet, dass sich hierbei die Betrugsabteilung von Ryanair selbst einschaltete.

Anzeige

Rolle der Kreditkartengesellschaft

Es besteht die Möglichkeit, einen Geldtransfer rückgängig zu machen, wenn man sich an seine Kreditkartenfirma wendet und man die bezahlte Leistung nicht bekommen kann oder ein bezahltes Produkt nicht erhält. Die Kreditkartenfirma kann das Geld in so einem Fall zurückziehen. Die Passagiere von Ryanair hatten genau diese Funktion genutzt.

Lösung

Laut Ryanair sei die Rückbuchung der Kreditkartengesellschaft unrechtmäßig. Die Fluggesellschaft verlangt nun das Begleichen der Schulden, bevor ein betroffener Passagier wieder mit Ryanair fliegen darf. Lebenslange Flugverbote sprach Ryanair dafür allerdings nicht aus.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Mallorca im Winter

News

Auf Wunsch eines Mallorca247-Fans haben wir eine Liste mit tollen Aktivitäten und unseren Lieblingsplätzen im Winter zusammengestellt.

Warnstufen auf Mallorca

News

Passend zur aktuellen Warnstufe Gelb für Mallorca haben wir uns gefragt, was eigentlich die Warnstufen sind und was wann zu tun ist!

Weitere Promi Blog Artikel

Kostenpflichtige Corona-Tests
Mallorca: Regelerleichterungen

Anzeige

Anzeige

Menü
Die mobile Version verlassen