Anzeige

Bembel with Care
Ein Kommentar

Mallorca: 2 Klassen Gesellschaft am Ballermann

News
Seit Wochen und Monaten sind die Regularien auf Mallorca strenger, als anderswo in Spanien. Die Durchsetzung erfolgt auf eine nicht immer faire Art und Weise …
Chalet Siena am Abend
Chalet Siena am Mittwoch Abend (19.05.21)
Bildquelle: Mallorca247

Eine 2 Klassen Gesellschaft

Es ist 22:46 Uhr an der Playa de Palma. Während in Läden wie dem Deutschen Eck, dem Münchener Kindl oder dem Chucca die Rollläden schon seit einigen Minuten gefallen sind, geht es in der 1. Reihe munter weiter. Im Chalet Siena klirren noch die Gläser, Gelächter ist zu hören und Kellner kassieren ab – klar ist ja schließlich gleich 23:00 Uhr und die Ausgangssperre beginnt. Langsam beginnen auch die letzten Gäste aufzustehen.

Dass aber ab 22:30 Uhr selbst der letzte Gast hätte gehen müssen, scheint die Besitzer wenig zu interessieren. Auch die Polizeistreife, die wenige Minuten später an der immer noch nicht leeren Außenterrasse vorbeifährt, interessiert sich hierfür nicht. Während hier sichtlich über größte Vergehen hinweg geschaut wird, sind die „Ballermann“ Läden die sich zumeist in deutscher Hand, befinden immer wieder streng im Fokus. Selbst die kleinsten Regelfehler werden hier direkt er- oder verwarnt.

So auch am vergangenen Mittwoch. Beim Vorbeifahren entdeckte eine Streife am Bielefelder Stübchen eine rauchende Person, die nicht genügend Abstand zur Terrasse gehabt haben soll. Dieses „Vergehen“ scheint Grund genug für die Beamten zu sein anzuhalten.

Die sonst immer aufmerksame Wirtin Gisi konnte in diesem Fall nichts unternehmen, da sie im Innenraum beschäftigt war. So konnte Sie die Situation rund um die rauchende Person nicht richtig wahrnehmen. Der Beamte der Policia Local ging umsichtig mit der Wirtin um und beließ es bei einer Ermahnung. Aber alleine seine Ermahnung zeigt wieder, die unterschiedliche Umgangsweisen mit verschiedenen Läden.

Anzeige

Eine neue Erkenntnis?

Während hier „Kleinst-Vergehen“ ermahnt werden, setzen sich andere Läden gar über die Sperrzeiten hinweg. Jetzt wird der ein oder anderen sagen: „Was willst du uns jetzt damit sagen, dass wissen wir doch schon seit geraumer Zeit, dass dem Partytourismus offensichtlich der Krieg angesagt ist.“ Dass ist korrekt und in diesem Zuge werden es voraussichtlich auch in den kommenden Wochen und Monaten vermehrt die „deutschen Lokale“ sein, die für die kleinsten Vergehen bestraft werden.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Unser Appell

In diesem Zuge könnt ihr den Wirten und Kellnern mit nachsichtigem Verhalten helfen. Auch von Ihrer Seite will euch niemand etwas Böses. Ein Verstoß gegen geltendes Recht, kann für sie einfach viel zu teuer werden oder gar zur Schließung der kompletten Lokalität führen. Ein Schritt den sich nach den vergangenen Monaten wohl kaum noch ein Laden leisten kann.

Dass das offensichtliche Vorgehen der Policia Local in diesem Zusammenhang in meinen Augen schwer verwerflich ist und mit Gleichbehandlung nichts zu tun hat, steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Leider muss man sagen, dass es trotz allem Realität ist und auch nicht beschönigt werden muss.

Letztendlich habt nun ihr selbst die Wahl, ob ihr euch an geltendes Recht halten möchtet und die altbekannten Lokale unterstützt oder auf die Läden mit weniger Kontrollen zurückgreifen möchtet und dafür in einigen Fällen tiefer ins Portemonnaie greifen müsst. Ein perfides Spiel, um dem verhassten „Ballermann“ endgültig den Garaus zu machen.

Ein Spiel, welches nur aufgeht, wenn ihr es mitspielt. Uns werdet ihr weiterhin in Läden wie dem Steakhouse Tango, dem Bielefelder Stübchen und der weißen Taube finden. Unter Einhaltung der gültigen Regeln und mit einem kühlen Cerveza in der Hand. Das wichtigste in diesem Zusammenhang, ermahnt euch gegenseitig, helft den oftmals beschäftigten Wirten, wenn es zu klaren Regelverstößen kommt. Schließlich wollt auch ihr, dass es den Laden auch morgen und übermorgen noch gibt und die Ungleichbehandlung kein Erfolgsspiel der Regierung wird.

Weitere News

P.S.

Achso, bevor ich es vergesse, da gibt es ja noch eine Alternative: Der abendliche Ausflug an die Mauer an der Playa de Palma. Hier gelten sämtliche Regeln ebenso, wie auf dem Rest der Insel. Allerdings werden Sie gefühlt von Tag zu Tag weniger geahndet. Zwar zeigt die Policia Local eine hohe Präsenz, allerdings habe ich in den vergangenen Tagen überhaupt keine Strafen gegen Regelsünder wahrnehmen können. Jedoch auch ein Vorhaben mit hohem Risiko, solltet ihr kontrolliert werden, drohen weiterhin hohe Strafen. Auch wenn sich andere Touristen oder Einheimische nicht an die Regeln halten. Denn diese bestehen immer noch!

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Wohnen auf Mallorca

News

Immobilien Mallorca, Luxusimmobilien Mallorca mieten, Wohnung an der Playa de Palma mieten, Wohnung in El Arenal finden, günstige Wohnung auf Mallorca, Marcel Remus Mallorca Angebote, Wohnen auf Mallorca, Mietunterkunft Paguera – das sind nur einige Schlagworte, die man in die Suchmaschine eingibt,

Viel Arbeit auf Mallorca

News

Umgeben von saftig grünen Wiesen, gebirgsähnlichen Bergkulissen und muuuuhenden Kühen steht auch in diesem Jahr wieder „Das Sommerhaus der Stars“.

Almklausi: Sommerhaus statt Ballermann!

News

Umgeben von saftig grünen Wiesen, gebirgsähnlichen Bergkulissen und muuuuhenden Kühen steht auch in diesem Jahr wieder „Das Sommerhaus der Stars“.

Muss die Ausweisnummer drauf?

News

Ok, es sollte jeder mitbekommen haben: Seit Montag (7.6.) reicht, statt eines aufwendigen – und zudem kostenintensiven – PCR-Test, auch der Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltest

Weitere Promi Blog Artikel

Mallorca: Einreise ohne PCR Test
Goodbye Deutschland: VOX beendet Zusammenarbeit mit den Robens!

Anzeige

Bembel with Care

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü