Anzeige

Lust und Frust auf Mallorca

News
Es war schon ein tolles Gefühl am 07. Juni, jenem Tag, ab welchem ein Antigen-Schnelltest zur Einreise reichte. Natürlich, nicht zu vergleichen mit den Zeiten, als man einfach einen Flug buchte, seinen Rucksack nahm und 2 Stunden später auf der Mauer an der Playa mit einem San Miguel saß. Aber immerhin!
Playa de Palma
Bild Quelle: Mallorca247

Wir wollen euch nicht

Nur doof, dass es Anfang Juni um 22:30 Uhr noch hieß: „Bitte austrinken, zahlen und Abmarsch! Doch als erprobter Playa-Touri gab es da natürlich Lösungen: Supermarkt, Sixpack Cerveza und halt wieder an die Mauer. Und es verwundert nicht, dass ich diesen Gedanken nicht alleine hatte. Und man konnte es schon ahnen, wer die Boulevard-Medien wieder füllen würde: „Der Sauftourist“. Jene Spezie, die niemand haben möchte. Die Inselpolitiker nicht, die Initiative „Palma Beach“ nicht, die Anwohner nicht, die Medien…halt Stop, die schon, sonst gäbe es keine Schlagzeilen.

Anzeige

Alles gut?

Was also tun, gegen das ausufernde Treiben an den Promenaden? Richtig: Die Lokale einfach länger offen lassen. Denn es durfte wohl niemand nach fast 1,5 Jahren der Enthaltsamkeit erwarten, dass der mallorcahungrige Tourist um 22:30 Uhr sein Hotelzimmer aufsucht. Gesagt getan: Seit dem 19. Juni darf man sein Bierchen, seinen Sangria und seinen Cocktail bis 02:00 Uhr morgens in den Bars und Restaurants genießen. Wird vielleicht doch wieder alles gut?

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Katz und Maus

Natürlich nicht! Der Sommer ist in vollen Zügen und somit auch das Katz und Maus Spiel zwischen dem verhassten „Ballermann-Tourist“ und eben jenen Institutionen, die die Adiletten- und Partypeople United-Fraktion nicht haben wollen. Jetzt ist es natürlich schwer, jemanden zu vebieten, sich in den Flieger zu setzen und zur Playa zu fliegen. Da müssen andere Möglichkeiten her, diese teutonische Biertrinkerbande von der Playa fern zu halten. Denn was sollen die Gäste in den schicken Bars der „Playa Beach-Bewegung“ denken, wenn Kevin „Malle ist nur einmal im Jahr“ gröhlend an ihnen vorbei torkelt?!

Weitere News

Keine Stehtische

Die neueste Lösung der balearischen Regierung heißt: Raus mit den Stehtischen und Barhockern. Eine Maßnahme, die eben jene gastronomische Betriebe trifft, die wie keine Anderen für den „Spaßtourismus“ stehen: Bierkönig, Bamboleo, Latinos und dem Megapark. Ein Schelm wer böses denkt! Während der Bierkönig kämpft, permanent versucht, neue Regelungen umzusetzen, dürfte es für den Megapark mit dieser Maßnahme gar keinen Sinn mehr ergeben zu öffnen. Denn neben der Verordnung, keine Stehtische mehr aufzustellen, ist auch die Anzahl der Personen begrenzt (100 Innen, 200 Außenbereich). Unter diesen Voraussetzungen kann ein Betrieb wie der Megapark nicht rentabel betrieben werden.

Raus aus dem Alltag

Um es ganz deutlich zu sagen: Nein, auch ich habe keine Lust, nachts durch Erbrochenem zurück ins Hotel zu gehen. Und ja, ich habe Angst vor körperlicher Gewalt, dass will ich nicht an der Playa. Ich will auch nicht beklaut oder betrogen werden. Das sind Probleme, die die Inselregierung in den Griff bekommen muss. Und doch sind es nur wenige, die ausufern, die kein Maß finden, die Randale machen. Die überwältigende Mehrheit der „Playa-Touristen“ möchte einfach nur mal loslassen vom Hamsterrad des Alltages.

Maßnahmen, die auf direkter Linie die Gastronomen empfindlich treffen, sind definitiv der falsche Weg. Die Regierung hatte die letzten Monate das Gück, alles unter dem Deckmatel der Pandemie erklären zu können. Diesen Mantel wird es bald nicht mehr geben. Doch die Maßnahmen und Aktivitäten gegen den bösen Partyheini werden weiter gehen. Wie jedes Jahr im Sommer.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

SPD-Kampagne auf Mallorca

News

Mit großen Plakatwänden rund um Palma, wirbt die SPD seit gestern auf der Urlauberinsel Mallorca dafür, sich impfen zu lassen.

Für 20 Euro nach Mallorca

News

Jetzt, Ende Juli und für den August, gibt es absolute Schnäppchen für Flüge von Deutschland nach Mallorca

Weitere Promi Blog Artikel

Mallorca: Bitte hinsetzen
Wie wird die Woche? Mallorca247

Anzeige

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Menü
Die mobile Version verlassen