News

Jogginghose und Dosenbier..und schon wird es optimistischer

Anzeige

Gedanken an Mallorca und an ein Opening 2021

Touristen sind müde. Gastronomen sind müde. Die Event- und Musikbranche ist müde. Deutsche sind müde. Die ganze Welt ist müde. Ich bin müde. Diesen Artikel schreibe ich in Jogginghose und ner Dose Bier am Schreibtisch. Wir sind erschöpft. Da darf man sich auch ruhig mal gehen lassen oder?

Der Kopf ist hohl

Die Corona-Monothematik schafft einen. Der Kopf fühlt sich an wie ein ausgehöhlter Halloween-Kürbis. Aber es geht weiter mit den Gedankengängen: Geht überhaupt ein Flieger nach Palma, habe ich die Gesundheitsfragen über die App zur Einreise beantwortet, welche Läden haben auf, bis wann haben sie auf, darf ich da rauchen, muss ich in die Quarantäne bei Rückkehr oder reicht ein direkter Test, was ist mit meinem Stammlokal in Deutschland hier um die Ecke? Muss es schließen? Was ist mit der Schule meiner Kinder? Was mit dem Freizeitsport? Darf ich in ein anderes Bundesland? Scheisse ich habe die Maske vergessen!

Anzeige

Das Gejammere

Nicht nur das Virus steckt an. Auch das Gejammere. Überall schlechte Stimmung. Beim Nachbarn, beim Kollegen und beim Blick in die Sozialen Medien. Der tägliche Disput zwischen Verweigerern, Befürwortern und denen, denen alles egal ist, was die Pandemie betrifft. Da wünscht man sich doch manchmal Greta zurück. Die Aktualität verursacht ein Gefühl des Eingesperrtseins. Wir stecken in einem Hamsterrad und kommen da gefühlt nicht mehr raus.

Lasst uns Pause machen

Corona scheint keinen Stop hinlegen zu wollen. Das Virus ist da. Punkt. Wenn der ganze Wahnsinn keinen Stop hinlegt, keine Pause macht, dann sollten wir eine machen und uns elementare Fragen stellen: Ist es für mich als Tourist dramatisch, nicht nach Mallorca zu können, oder für den Gastronomen auf Mallorca? Ist es für mich frustrierend keine/n Büffel, Krause, Glück und Konsorten auf den Bühnen der Spaßtempel zu sehen, oder für die Künstler selber? Bin ich wirklich müde oder nur genervt? Können zum Thema Müdigkeit die unzähligen Pfleger, Ärzte, Alleinerziehende und tatsächlich existenzgefährdende Personen nicht mehr erzählen, als ich und wir, die wir einfach nur genervt sind?

Anzeige

Supporte was das Zeug hält

Wir alle haben den Wunsch, diese apokalyptische Zeit schnell hinter uns zu bringen. Endlich wieder ohne 1000 Gedanken Reisen, endlich wieder volle Bars, endlich wieder Malle-Verrückt, endlich wieder richtig feiern..endlich wieder Bäng Bäng. Doch wir leben in der Gegenwart. Im Hier und Jetzt. Wir müssen das aushalten, was da ist und was da noch kommt. Es gibt keine Alternative zum Aushalten. Es gibt aber Alternativen zur Gleichgütltigkeit und zum eignen Frust. Handeln! Es muss jede Form über- und angedacht werden, um sich solidarisch mit denen zu zeigen, die in existentieller Not sind. Support your local Bar, bestellt euch Essen aus eurem Restaurant, Unterstützt die Musikindustrie, ruft 1000fach beim Radiosender an und wünscht euch eure Mallorca-Party-Schlager-Musik, organisiert euch, macht was!

Weitere News

Es wird ein Opening geben

Bei Vielem heisst es Daumen drücken. Daumen drücken, dass auch auf Mallorca unsere Lieblingsläden nach der Pandemie noch da sind. Aber jetzt, hier in Jogginghose und Dosenbier, und mit der Überlegung des Perspektivwechsels, nämlich zu akzeptieren, reift der Gedanke: „Ja, es wird ein Opening geben.“ Wir müssen zusammenstehen. Schulterschluss mit den Wirten, der Mallorca-Eventbranche, den Künstlern und der Musikindustrie. Wir sind viele. Wir werden nicht überhört. Auch die Regierung Mallorcas kann uns nicht überhören. Denn wir sind laut! Und so bin ich sicher: Wir werden Ende Mai ein Opening erleben..und wir werden da stehen und denken: „Fuck, was war denn das bitte die letzten 14 Monate?“ Und dann werden wir feiern, wie es die Playa noch nie gesehen hat. Holt schon mal die Wunderkerzen raus!

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Mallorca: Reisebestimmungen bei Flugreisen

News

Zunehmend häufig erreicht uns in den letzten Tagen die Frage, was bei der Einreise nach Mallorca bzw. bei der Rückreise zu beachten ist. Wir haben für euch den Check gemacht…

Mallorca: Rauchen bleibt verboten

News

Mallorcas Kneipen, Bars und Restaurant bleiben auch in Zukunft „rauchfrei.“ Die Regel wird voraussichtlich nie mehr fallen. Warum dies so ist, lest ihr hier.

Maskenpflicht fällt auf Mallorca

News

Endlich möchte man sagen. Endlich fällt auch die letzte große Restriktion auf der Insel. Ab wann ihr die Maske daheim lassen könnt, lest ihr hier.

Mallorca: Alles beim Alten!

News

Über wenige Urlaubsorte wird dieser Tage so viel berichtet und geschrieben, wie über die Playa. Mallorca ist zurück, als hätte es die „Corona Pause“ nie gegeben.

Weitere Promi Blog Artikel

Interview mit Krümel: „Das Geld verbrennen hat ein Ende“
Keine Quarantäne nach Mallorca-Rückkehr

Anzeige

Anzeige

Menü
Die mobile Version verlassen