News

Ist das Virus zurück auf der Insel?

Anzeige

Bembel with Care

Meldungen überschlagen sich. Zurecht?

10 Mallorca-Urlauber mit Corona infiziert. Corona-Ausbruch unter Mitarbeitern eines Hotels. So oder so ähnlich lesen sich aktuelle Meldungen über das Geschehen auf der Insel. Doch was ist dran?

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

1 statt 10

Entgegen anders lautenden Berichten, wonach sich 10 Urlauber in Paguera mit Corona infizierten hätten, ist lediglich ein Tourist – und dies erstmals seit der Wiedereröffnung Mallorcas für den internationalen Tourismus – positiv getestet und von den Behörden in Quarantäne geschickt worden. Der Urlauber aus Madrid befand sich in Begleitung weiterer 9 Personen, die daraufhin vorsorglich die Quarantäne gleich mit antraten.

Die Urlauber werden für die Quarantäne-Zeit in einem von der Regionalregierung eigens angemieteten Hotel in der Stadt Peguera knapp 25 Kilometer westlich von Palma de Mallorca untergebracht. Die Regionalregierung übernimmt dabei alle Kosten für Unterbringung und Verpflegung, aber möglicherweise nicht anfallende Kosten für eine medizinische Behandlung.

Anzeige

Corona bei Hotelmitarbeitern

Das es einen Corona-Ausbruch unter Mitarbeitern eines Hotels im Süd-Osten der Insel gab, ist jedoch bestätigt. 52 Angestellte des Hotels Iberostar Club Cala Barca bei Portopetro worden einem Corona-Test unterzogen. Positive Ergebnisse gab es bei 7 Mitarbeitern und 2 Familienangehörigen. Mindestens 40 Personen mussten sich vorsorglich in Quarantäne begeben. Der Infektionsherd dürfte das Personalwohnheim gewesen sein, in welchem die Mitarbeiter zusammen untergebracht sind. Auf Grund des strikten Hygieneschutz-Konzepts im Hotel selber, ist nichts darüber bekannt, dass sich dort ein Tourist angesteckt haben könnte.

Dont`t Panic

Dass auf Mallorca immer wieder vereinzelte Neuinfizierungen mit Covid-19 auftreten, war zu erwarten. Wenn es überall auf der Welt Neuinfizierte gibt, wäre es Utopie zu glauben, dass ausgerechnet Mallorca verschont bliebe. Ein Grund zur Panik ist das nicht. Nur weil ein Mensch positiv getestet wird, stellt das nicht automatisch eine Bedrohung für die ganze Insel dar. Entscheidend ist: Können einzelne Infektionen schnell erkannt, lokalisiert und eingegrenzt werden. Und eben beide aktuellen Fälle – die Touristen in Paguera als auch der Fall der Hotelmitarbeiter – zeigen, dass dies auf der Insel hervorragend funktioniert.

Weitere News

Geringe Quote bei Neuinfektionen

Während es aktuell als Beispiel in den spanischen Regionen um Katalonien, Aragon und Navarra mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gibt, liegen die Balearen bei 11,3 Fälle je 100.000 Einwohner. Und das, obwohl zahlreiche Touristen auf der Insel sind, die zwar bei den Neuinfektionen in die Statistik mit eingehen, nicht aber bei der Berechnungsbasis der Gesamtbevölkerung.

Keine Hinweise und Warnungen für Mallorca

Das deutsche Auswärtige Amt rief am gestrigen Freitag (31.7.) nun eine offizielle Reisewarnung statt eines Reisehinweises für Tripps nach Katalonien, Arragón und Navarra aus. Touristen können ihren Urlaub nun kostenfrei stornieren. Für die Balearen, darunter Mallorca, besteht explizit weder ein Reisehinweis, noch eine Reisewarnung. Denn dort, ist man mindestens genau so sicher aufgehoben, wie in Deutschland oder sonstigen Ländern, die sowohl die Anzahl der Neuinfektionen, als auch das Kontrollsystem beherrschen.

Und wir alle, die wir dort auf der schönsten Insel der Welt urlauben, können mithelfen, dass es sicher und risikoarm bleibt. Wir passen aufeinander auf, schützen uns und schützen die Anderen. Indem wir die angeordneten Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften einfach beachten. Dann bleibt ein Urlaub auf Mama Mallorca selbst in Coronazeiten nur eines: Ein Traum.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Mallorca: Strandpartys sofort zulassen!

News

Man liest viel über Fehlverhalten Deutscher in den Touristenhochburgen Mallorcas. Aber wie gefährlich sind sogenannten „Strandpartys“ wirklich?

Aktuelle Zahlen Mallorcas

News

Die reine Corona-Inzidenz auf den Inseln und insbesondere auf Mallorca ist nach wie vor sehr hoch.

Weitere Promi Blog Artikel

Hilfe, ab morgen nur noch mit QR-Code nach Mallorca. Oder doch nicht?
Mit dem Flieger nach Mallorca 2.0

Anzeige

Bembel with Care

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü