News

Hola Mallorca – Nun doch schon ab 15. Juni!

Anzeige

Nun also doch – Mallorca empfängt deutsche Touristen ab dem 15. Juni

Die Balearenregierung, der Verband der großen Hotelketten der Balearen (ACH) und die Vereinigung der Hoteliers von Mallorca (FEHM) werden ihr geplantes Pilotprojekt durchbekommen. Ein Signal aus Madrid ist hier in wenigen Stunden zu erwarten.

Worum geht es

Spanien hat in den vergangenen Wochen 21 Sicherheitsprotokolle ausgearbeitet, die höchstmöglichen Schutz für Gast und Gastgeber im Bereich der Hotels, Transporte, Restaurants und Strände gewährleisten sollen. Mit einem Pilotprojekt empfangen die Balearen nun ab dem 15. Juni 6.000 Urlauber.

4.000 von den 6.000 Urlauber

Das Projekt wird als äußerst wichtig erachtet, um zu prüfen, wie insbesondere die Abläufe am Flughafen und in den Hotels funktionieren, wie die Standards im Transport eingehalten werden können und wie die Situation an den Stränden und Restaurants aussehen wird. 4.000 von den 6.000 Urlaubern – vornehmlich deutsche Touristen – werden dabei auf Mallorca erwartet.

Grünes Licht von Madrid

Lange stand das Projekt auf der Kippe. Zum einen gilt nach wie vor eine 14-tägige Quarantänepflicht bis zum 21. Juni (Ende des Alarmzustandes). Zum anderen werden die Grenzen zu Spanien für ausländische Touristen trotz Ende des Alarmzustandes am 21. Juni erst am 01. Juli geöffnet. Hierfür bedarf es nun durch die Zentralregierung in Madrid eine Ausnahmeregelung, um das Projekt zu realisieren. Und wie aus Madrid eben durchsickerte, wird diese in den kommenden Stunden erteilt werden. Das Projekt kann also am 15. Juni starten.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Komm, lass uns am 15. hinfliegen

„Komm, lass uns dann direkt für den 15. Juni buchen“ Nein. So geht es dann doch nicht. Es wird maßgeblich der große Reiseveranstalter TUI sein, der bei diesem Pilotprojekt mitwirkt. TUI musste ohnehin die Reisen von zahlreichen Urlaubern stornieren, die vor dem Ausbruch der Coronakrise einen Mallorca-Urlaub gebucht hatten. Diesen Urlaubern wird TUI nun anbieten, an dem Projekt teilzunehmen.

Nur ausgewählte Hotels

Weiter ist der Kontakt von TUI zur Inselregierung und zur Planung des Projektes über die große Hotelkette RIU entstanden, die auf Mallorca ihren Stammsitz hat und an welcher TUI mit 50% beteiligt ist. Ausgewählte Hotels für die Testphase an der Playa de Palma und in Alcudia – werden dann Häuser der RIU Gruppe sein. Dem vernehmen nach handelt es sich um 4 große Hotelanlagen.

Was erwartet den „Test-Urlauber“?

Ein normaler Urlaub wird es nicht. Am Flughafen angekommen, wird zuerst die Temperatur gemessen und ein Fragebogen ausgehändigt. Angegeben werden muss, ob sie CoV-19 schon hinter sich haben oder nicht und in welchem Hotel man genau untergebracht werde.

Im Gespräch ist außerdem, am Flughafen von Mallorca einen Test auf CoV-19 zu absolvieren. Nun steht ein Ergebnis nach einem Test nicht direkt fest. Also geht es für die Urlauber unmittelbar nach dem Prozedere am Flughafen ins Hotel in die Mini-Quarantäne.

Das Hotel darf man nicht verlassen

Rund 6 Stunden, werden sich die Urlauber im Hotel gedulden müssen, bis das Ergebnis vorliegt. In dieser Zeit dürfen sie das Hotelgelände nicht verlassen. Weiter werden die spanischen Behörden via Zufallsprinzip mit einigen der Touristen über ihre Eindrücke während des Urlaubes sprechen wollen.

Denn darum geht es bei diesem Pilotprojekt:

Das Land will Erfahrungen und Eindrücke sammeln, um hier und da noch die eine oder andere Maßnahme für Gäste, aber auch Gastgeber zu verändern. Auch für die Hotels geht es in erster Linie darum, in der Praxis zu schauen, ob alle getroffenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen greifen und funktionieren und der Ablauf im Hotel mit den Gästen reibungslos verläuft.

Weitere News

Optimierung bis zum 01. Juli

Es wird nicht „der Partyurlaub“ für die Test-Touristen werden. Und auch nicht der Urlaub, den die Menschen aus den Jahren zuvor gewohnt waren. Das scheint auch weder das Ziel Mallorcas noch das der Touristen zu sein, die an diesem Projekt teilnehmen. Hier geht es um Optimierung, um Erfahrungen, um Erkenntnisse.

Trotzdem wünschen wir allen teilnehmenden Urlaubern eine tolle Zeit auf der schönsten Insel der Welt. Bis es dann ab dem 01. Juli für uns heisst: „Hola Mallorca“

Hast du schon eine Unterkunft?
Wie wär’s mit dem Kulthostal an der Playa de Palma?

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Endlich wieder sicher fliegen

News

Der Welt-Airline-Verband IATA ist auf dem Weg eine Handy App auf den Markt zu bringen, welche Test, Impfnachweise und Einreisebestimmungen sammelt. Damit sollen alle, für den Flugverkehr notwendigen Informationen, zum sicheren Reisen in…

Kein All inclusive mehr

News

Aus und vorbei mit „All inklusive“ in den Hotels. Mit der Gesetzesreform „Balearic Agenda 2030“ hat die Regierung der Balearen das Verbot des „kostenlosen“ Alkoholausschanks in Hotels auf den Weg gebracht. 

Back to the roots – Zurück in den Megapark

News

Er versetzt Massen im Megapark in Ekstase – animiert zum Feiern, zum Trinken, zum Spaß haben. Aber was, wenn der Partytempel an der Playa de Palma nicht öffnet. Was, wenn plötzlich keine Massen zum animieren da sind.

Weitere Promi Blog Artikel

Das Positive vom Negativen
Adios Deutschland – Hola Mallorca

Anzeige

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü