News

Endstation Hoffnung – Bitte alle aussteigen

Anzeige

Der lange Weg der Hoffnung war schwer

Schwer bis zur endgültigen Einsicht der Hoffnungslosigkeit. Über Monate, seit Beginn der Pandemie, war er da. Der tiefe Glaube und die Hoffnung auf Wiederkehr unbeschwerter Zeiten auf der schönsten Insel der Welt.

Ich wollte Mallorca nicht loslassen.

Anzeige

Es wurde besser und besser

Und dies auch zurecht. Denken wir an den 15. Juni, als tausende Testurlauber auf Mallorca begrüßt wurden. Und der 01. Juli, als wir alle wieder zur Insel konnten. Nichts war mit Risikogebiet und Reisewarnung.

Die „Corona-Zahlen waren moderat und gingen wöchentlich zurück

Es sah gut aus. Meine Hoffnung war riesig, dass es den Sommer über immer besser werden sollte. Jede Woche ein Stück mehr vom „Altbekannten und Liebgewonnen“ zurückerhalten.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Mallorca für Alle

Und zwar für alle. Für „United Partypeople“, Bierkönig-Kinder, Familien am Strand, Wanderer in der Tramuntana, Radfahrer, Gourmets, Genießer, Wassersportler und für Menschen wie mich, die tagsüber einfach nur doof in der Sonne rumsitzen, mit ’ner Karaffe Sangria, dass Meer genießen, die Luft Mallorcas riechen um dann erst später glückseelig in das Bad der Menge des Bierkönigs einzutauchen.

Endstation – Ich steige aus

Doch für mich war es das! Letzte Station der Hoffnung. Bitte austeigen. Endstation. Aus und vorbei, die Träume, die Hoffnung und der Glaube, dass Mallorca irgendwie noch irgendwas retten kann. Denn die Corona-Fallzahlen auf Mallorca haben sich nach der Reisewarnung von Mitte August noch weiter verschärft. Täglich sind im Schnitt 300 Neuansteckungen zu verzeichnen.

Über die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner je 7 Tage hatte es auf der Insel zuletzt Verwirrung gegeben. An einem Tag, den Montag 24. August, 352 Neuinfektionen um am Tage darauf 908!! Neuinfinzierte zu melden. Diese Zahl konnte erklärt werden, da diese viele Nachzügler beinhaltete. Doch es geht nicht mehr um die Zahl als solches und um den auf die Zahl genauen Neuinfizierten.

Es geht um den Trend.

Weitere News

Der Trend ist nicht erfreulich

Hält der aktuelle Trend an mit durchschnittlich etwa 300 Neuinfektionen am Tag, so läge bei 1,18 Millionen Einwohnern Mallorcas ein Wert von rund 177 (Richtwert des Auswärtigen Amtes liegt bei 50) zu Grunde. In Palma direkt, der Inselhauptstadt, die aktuell besonders betroffen ist, läge der Wert sogar bei 200.

Laut mallorquinischen Behörden zirkuliert das Corona-Virus derzeit teilweise unkontrolliert in der Bevölkerung.

Quarantäne ab 01. Oktober

Dies lässt aus meiner Sicht nur den einen Schluss zu: Im Laufe des Septembers wird keinerlei Besserung eintreten.

Der September, der noch die Möglichkeit bieten würde, sich nach der Rückkehr am Flughafen testen zu lassen und halt nur so lange zu Hause zu bleiben, bis das (negative) Testergebnis vorliegt. Mit dieser Regelung ist es ab dem 01. Oktober vorbei.

Dann heisst es für Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Ab in die Quarantäne mit einer maximalen ersten Testmöglichkeit nach 5 Tagen. Wer will das schon, wer kann das schon?! Spätestens da, kann Mallorca abschließen und den Blick auf die Realität nutzen um sich vorzubereiten, um Wunden zu lecken und alles dafür tun, sich für 2021 neu zu positionieren.

No smoking please

Mallorcas Regierung agiert aktuell mit scharfen Regeln und einem Gießkannenprinzip: „Wir packen mal alles an Regeln und Maßnahmen in die Kanne was geht, schütten das mal über die Einwohner und schauen mal was passiert“.

Ich fühle mich an die Anfangszeit der Pandemie erinnert. Das soziale Leben auf der Insel wird wieder zurückgefahren. Konnte ich noch im Juli zumindest meine Maske im Restaurant ablegen, warte ich nun, bis das Essen endgültig vor mir steht.

Die Zigarette nach dem Essen…ok, die darf ich nun auch nicht mehr auf der Terrasse rauchen. Es herrschen Verbote und Verordnungen. Es mag sein, dass das richtig ist. Es mag sein, dass das hilft. Aber es passt nicht zu meinem Gefühl und meinem Glück der Insel.

Es kann befreiend wirken, wenn man sich von Hoffnungen verabschiedet. Es lässt Ballast fallen und es richtet den Blick auf die Realität. Ich bin angekommen an der Endstation.

Ich steige aus, aus der Last der Hoffnung.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

UPDATE: kein PCR-Test mehr bei Einreise – falsch

News

Unter Berufung einer eben erschienenen Information der balearischen Tageszeitung „Ultima Hora“, entfällt der vor der Einreise bisher benötigte Nachweis eines negativen PCR-Test bei Einreise nach Mallorca.

Erste Lockerungen der Corona Maßnahmen

Kulinarisch, News

„Langsam und behutsam lockern,“ so lautet das Motto der Balearen-Regierung. Los geht es mit Restaurants, Cafés und Fitnessstudios. Dazu darf sich im privaten Bereich wieder mehr getroffen werden.

Reisen nur noch mit Impfpass?

News

Seit gestern Abend ist klar: Die EU-Staaten wollen bis zum Beginn des Sommers einen einheitlichen EU-Impfpass etablieren.

Weitere Promi Blog Artikel

Du, ja genau du! Werde Mallorca247 – Scout!
Die Sommersaison 2020 – Ein Blick zurück

Anzeige

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü