News

Ein Spiel mit den Zahlen

Anzeige

Während sich die Bevölkerung im Stadtteil Son Gotleu in Palma freuen darf, dass gestern Abend der lokale Lockdown wieder aufgehoben wurde, rutscht ganz Sollér immer tiefer in die negativen Coronazahlen ab. Es scheint wie eine Waage, nimmt man auf der einen Seite die Gewichte herunter, schlägt Sie automatisch auf der anderen Seite aus. Insgesamt ist jedoch ein leichter Rückgang der Neuinfizierten zu verzeichnen.

Anzeige

Große Freude in Palma

Nachdem sich die Einwohner von Son Gotleu 3 Wochen einem lokalen Lockdown unterziehen mussten, zeigt dieser Wirkung. Durch die, an den oftmals als „Problemviertel“ verschrienen Ortsteil, strikten Sicherheitsvorkehrung, konnte es gelingen, die Neuansteckungen in So Gotleu um 79 % zu mindern. Grund genug für die Regierung den lokalen Lockdown als Erfolg zu bezeichnen und für beendet zu erklären.

Auch weitere Viertel Palmas, die aktuell einem lokalen Lockdown unterliegen, dürfen aufatmen. Der heimische Umkreis darf hier zwar nur für lebensnotwendige Dinge, wie Arbeiten, Einkaufen oder Arztbesuche verlassen werden, jedoch wird es von nun an einige Lockerungen geben. Hiervon sind vor allem die Bezirke Son Fortesa Sud, Teile von Son Oliva und der Plaza de Toros betroffen.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Entwicklung in Palma top – in Sóller flopp

Während das Virus in Palma scheinbar langsam aber sicher wieder unter Kontrolle gebracht wird, mutiert die idyllische Gemeinde Sóller zum neuen Corona Hotspot (zahlenmäßig allerdings immer noch hinter Palma). Am vergangenen Donnerstag teilte das balearische Gesundheitsministerium mit, dass sich rund 35% mehr als noch am vergangenen Sonntag mit dem Virus infiziert haben. Mit 100 Personen am Tag auf 13.705 Einwohner eine deutlich zu hohen Zahl.

Weitere News

Der Kampf gegen den Virus

Egal wie man es dreht und wendet, die Regierung versucht alles, um das Virus in den Griff zu kriegen. Schließt sich ein Problemfall / eine Problemgemeinde, kommt eine Neue auf. Die örtlichen Lockdowns scheinen dabei einen großen Erfolg zu verzeichnen, helfen aber nur lokal eine größere Ausbreitung zu vermeiden. Es bleibt abzuwarten, wie die Entwicklung in den anstehenden kälteren Monaten aussieht und für die Menschen vor Ort zu hoffen, dass die balearische Regierung nicht wieder komplett die Reißleine zieht.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Mallorca soll deutsch werden

News

Bundesregierung denkt über 99 Jahre Erbpacht- oder direkt den Kauf Mallorcas für 50 Milliarden nach!

Vorsicht, KEINE Satire! Bitte was? Ernsthaft? Ja, „Mallorca soll deutsch werden. Erbpacht auf 99 Jahre. Palma heißt dann Palmenhausen.“, so zumindest titelte es vor 27 Jahren, genauer gesagt am 09. Juli 1993, die BILD.

Und wenn du denkst,….

News

Denn manchmal kommt es schlimmer und es passieren Dinge, die laden deine Mundwinkel zum Lachen ein! Passt auf, jetzt kommt ein oberwahnsinniger Typ

„Buenas días Max mer sin widder do..“

News

So oder so ähnlich könnte man es ab Donnerstag singen. Denn es ist soweit: Das Et Dömsche auf der Bierstraße öffnet wieder seine Pforten. Die Terrasse ist hergerichtet, die Kölsch-Fässer stehen in der Kühlung, die Kölsch-Kränze liegen bereit: Es kann los gehen!

Quarantäne? Ja, nein, vielleicht?

News

Ok, ich gebe es zu. Ja, ich würde gerne nächste Woche in den Herbstferien nochmal für 4 – 5 Tage nach Mallorca. Das Wetter soll kommende Woche mit knapp unter 30 Grad bombastisch werden. Einfach nur mal ein paar Tage mit einem leckerem San Miguel an der Playa sitzen.

Weitere Promi Blog Artikel

Ist ein Megapark Opening in 2021 überhaupt denkbar?
Quarantäne? Ja, nein, vielleicht?

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü