News

Deutsches Eck schließt vorübergehend seine Pforten

Anzeige

Mallorcas Regierung fährt Kurs weiter

Erst vergangenen Samstag gingen Mallorcas Gastronomen auf die Straße, um für Ihre Rechte einzustehen. Sie wollen endlich wieder öffnen, endlich wieder Gäste empfangen und vor allem endlich wieder Geld verdienen. Die Regierungen der Balearen macht seither keine Anstalten, an der prekären Situation etwas zu ändern.

Anzeige

Wirte in Not

Unterstützungen reichen weiter nicht aus, oder kommen gar nicht erst bei den Betroffenen an. 1.500 Euro für Gastronomen, bzw. 900 Euro im Monat für Mitarbeiter, reichen den wenigsten aus, um wirklich über die Runden zu kommen. Viele leben nur noch von Angespartem. Manch ein Wirt versucht, sich mit Take-Away Angeboten über Wasser zu halten. Jedoch auch dies gelingt seltenst.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

„We are closed“

Auch Micha und Feli vom “Deutschen Eck” waren in den vergangenen Wochen bemüht, ihren nur noch sehr wenigen Gästen wenigstens ein Tagesangebot anzubieten. Allerdings fruchtete auch das Dumping-Angebot nicht. Über Facebook teilte das Gastronomen-Paar mit, dass das Kultlokal an der Playa de Palma nun vorerst geschlossen ist. Bis zum Valentinstag bleibt nun erstmal der Laden dicht – Krustenbraten, Mettbrötchen und Schnitzel gibt es derzeit dann also bis Mitte Februar nicht.

Weitere News

Am Valentinstag geht es weiter

Für Micha und Feli heißt es nun abzuwarten und versuchen, sich nicht die Laune verderben zu lassen. Allerdings wird sich die derzeitige Situation nicht merklich zum Besseren verändern. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt und selbst, wenn es auch dann erstmal mit “Take-Away”-Geschäft weitergehen muss, ist die Aussicht da, dass es schon im Frühling wieder besser laufen könnte. Wir drücken jedenfalls beiden die Daumen und hoffen, dass die momentan kleine Auszeit noch mal ganz gut vor der kommenden Saison tut.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Aktuelle Zahlen Mallorcas

News

Die reine Corona-Inzidenz auf den Inseln und insbesondere auf Mallorca ist nach wie vor sehr hoch.

Kaum Gefahr für Mallorca Urlauber

News

Am gestrigen Freitag hat das auswärtige Amt ganz Spanien und somit auch Mallorca zum Hochinzidenzgebiet erklärt. Aber ist dies berechtigt und was spricht gegen diese Einordnung?

Weitere Promi Blog Artikel

Sonderservice für die Rückreise
Saftige Knöllchen für Demo-Teilnehmer in Palma

Anzeige

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Menü
Die mobile Version verlassen