KulinarischNews

Der König der Weine

Anzeige

Kaum etwas schmeckt so intensiv nach Mallorca, wie mallorquinischer Wein. Ein Genuss pur und in der heimischen Gastronomie nicht mehr wegzudenken.

Anzeige

Der König und der Wein

Schon seit Jahrhunderten hat sich Mallorca als Weinbau-Land etabliert. König Jaume gelang es Anfang des 13. Jahrhunderts den Weinbau Mallorcas anzukurbeln. Bis ins 15. Jahrhundert gelangten die Inselweine auch zu internationalem Ruhm. Die große Stunde jedoch schlug erst, als die Reblausplage im 19. Jahrhundert so ziemlich jedes berühmte Weinbaugebiet Frankreichs vernichtete. Alles konzentrierte sich nun auf Wein von Mallorca. Die Winzer auf kamen mit der Produktion kaum hinterher und in dieser Zeit wurden Städte wie Binissalem und Felanitx reich. Mallorca besaß gar eine eigene Schiffsflotte um den Wein zu exportieren. Über diese Schiffe aber, fand nun auch die Reblaus um 1880 den Weg zur Insel und machte dem Weinanbau den garaus.

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Es geht aufwärts seit den 60ern

Anstelle von Weinreben pflanzte man nun Mandel- und Olivenbäume und der Weinbau auf Mallorca geriet – bis auf einige wenige Bodegas, die für den Eigenbedarf kelterten – in Vergessenheit. Erst mit Zunahme des Tourismus in den 60er Jahren wuchs der Weinbau auf der Insel wieder an.

Weitere News

Das Mekka des Weines

Qualität statt Quantität – Unter diesem Motto gelangten Mallorcas Weine zu neuem Ruhm. Ehrgeizige Winzer setzten sich das Ziel, ausschließlich Qualitätsweine zu kreieren. Als erstes Weinbaugebiet erhielt Binissalem ein Qualitätsprädikat und gilt seitdem quasi als Mekka des mallorquinischen Weinbaus. Doch nicht nur Weine aus Binissalem dürfen mit der Kennzeichnung D.O. (Denominación de Origen) ausgezeichnet werden. Weitere Weinbauregionen mit geschützter Herkunfts- und Qualitätsbezeichnung sind Pla i Llevant und Serra de Tramuntana – Costa Nord.

Corona und die Folgen

Alles lief gut. Bis die Corona-Krise auch die Winzer erreichte. Denn die produzierten Weine werden größtenteils in den heimischen Restaurants und Hotels der ­Insel konsumiert und entsprechend der Nachfrage in den Restaurants und Hotels abgenommen. Und wie die Nachfragesituation der Touristen auf der Insel aktuell ist, ist bekannt. Rund 60% Umsatzeinbruch haben die Winzer zu beklagen.

Eine kleine Hilfe aus Madrid besteht in der Möglichkeit der sogenannten „grünen Ernte“, also des Rebschnitts, noch bevor die Trauben reif sind. Als Ausgleich erhalten die Bauern über das Landwirtschaftsministerium in Madrid 60 Prozent des Marktpreises für die Traube sowie eine Entschädigungszahlung für das Vernichten der Ernte. Auch eine längere Lagerung der Weine wird subventioniert. Dies soll eine Schwemme der Weine (Hohes Angebot, niedrige Nachfrage) auf dem Markt- und den damit einhergehenden Preisverfall der Weine verhindern.

Auf geht`s. Ab zum Weingut

Wer mal genug hat von Cerveza und Currywurst, wer die Sonne Mallorcas in den Weinreben schmecken möchte, dem können wir nur empfehlen: „Besucht ein Weingut“. Es ist in der Tat ein Erlebnis. Und da man auf der Insel fast den Überblick über die Weingüter verlieren kann, ein paar ausgesuchte Bodegas zur Weinverkostung für euch:

miqueloliver

bodegasantonionadal

bodegabiniagual

vinsjaumedepuntiro

Wir sagen: Salud!

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

No Test hin – No Test zurück

News

Am Wochenende hatten wir darüber berichtet, dass es nicht mehr notwendig ist, vor der Rückreise von Mallorca nach Deutschland vorab auf der Insel einen Test machen zu müssen.

Proteste gegen die Verhaftung

News

Die teils gewaltbereiten Proteste und Demonstrationen gegen die Verhaftung des Rappers Pablo Hasel hören nicht auf.

So kann es gehen!

News

Auch wenn in Holland die Inzidenzwerte höher sind als in Deutschland, so ist dieses Land in einem Bereich deutlich weiter als Deutschland.

Weitere Promi Blog Artikel

Kommt am Freitag die Umkehr in der Einstufung Mallorcas zum Risikogebiet?
Langsam gehen die Lampen aus

Anzeige

Anzeige

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Wetter

Menü