News

Corona auf Mallorca – Der Trugschluss einer erholten Natur

Anzeige

Bembel with Care

„Corona hat auch was Gutes. Die Umwelt erholt sich“. Wer hat es nicht schon gehört oder die entsprechenden Bilder gesehen. Klares Wasser, saubere Strände an den Küsten Mallorcas und man möchte gar Delphine gesehen haben (Was im Übrigen auch ohne Corona nicht unüblich war) Es scheint, als habe Corona der Natur eine Pause vom industriellen- und massentouristischen  Dauerbetrieb des 21. Jahrhunderts verschafft. Schöne Bilder waren das.

Anzeige

Das Problem

Aber wir wären nicht wir, wenn wir unsere Natur nicht mal direkt vor neue Herausforderungen stellen würden. Soll ja nicht langweilig werden! Obwohl die Wirtschaft noch nicht hochgefahren ist, obwohl wir bei den CO2-Emissionen aktuell eher von Emissiönchen sprechen können, machen wir der Natur das Leben schwer mit Millionen und Abermillionen Einwegmasken, Latexhandschuhen und sonstigen Plastikgegenständen wie Desinfektionsflaschen.

Anzeige

Mallorca – 27 Millionen Einwegmasken

Insbesondere in Spanien, wo die Menschen während des Alarmzustandes sehr lange zu Hause eingesperrt waren stieg der Plastikmüll aus den Verpackungen rapide an. In Madrid und Katalonien als Beispiel, stieg der Abfall aus dem Gesundheitssektor (Mundschutz, Desinfektionsverpackungen, Handschuhe) um 300 und 350 Prozent. Mallorca, bei rund 900.000 Einwohnern hat einen Verbrauch von rund 27 Millionen Einwegmasken. Nun dürfen alle wieder raus, alle wieder vor die Türe. Der Mundschutz im täglichen Leben aber bleibt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass ein Großteil der Utensilien wo landet? Richtig, im Meer.

Weitere News

Super Kreislauf

Landet ein Mundschutz, ein Latexhandschuh, eine Plastikflasche im Meer, braucht es 450 Jahre, bis das Utensil abgebaut ist. Hinzukommt, dass viele Meeresbewohner Kleinteile des Plastiks für Futter halten, wenn sich dort Algen oder andere Meeresorganismen drauf abgesetzt haben. Plastik landet im Meer, Mikroplastik im Tier, das Tier bei uns auf dem Teller. Ein toller Kreislauf.

Life-Hack

Mallorca247 hat einen super Tipp: Für alle, die immer noch mit Einwegmaske durch die Gegend laufen: Besorgt euch Masken aus Stoff. Und stündlich seine Hände in ein neues Paar Latexhandschuhe stecken muss auch nicht sein. Wasser und Seife…helfen auch. Das ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern im Sommer auf Mallorca die Schweiß-freiere Variante. Aber der beste Life-Hack von Allen: Mülleimer. Probiert es aus!

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Erste Hitzewelle auf Mallorca

News

Die erste Hitzewelle in 2022 hat Mallorca fest im Griff. Tagsüber dürft ihr euch auf Temperaturen über 30 Grad freuen, während es in der Nacht nicht unter 20 Grad abkühlt.

Megapark Opening 2022

News
Megapark auf Mallorca von außen

Ab dem heutigen Freitag geht es wieder richtig rund am Balneario 5 auf Mallorca. Der größte Biergarten Europas feiert Opening und das hat es so richtig in sich!

Mallorca: Reisebestimmungen bei Flugreisen

News
Über den Wolken

Zunehmend häufig erreicht uns in den letzten Tagen die Frage, was bei der Einreise nach Mallorca bzw. bei der Rückreise zu beachten ist. Wir haben für euch den Check gemacht…

Mallorca: Rauchen bleibt verboten

News
Raucher auf Terrasse mit Weizenbier

Mallorcas Kneipen, Bars und Restaurant bleiben auch in Zukunft „rauchfrei.“ Die Regel wird voraussichtlich nie mehr fallen. Warum dies so ist, lest ihr hier.

Weitere Promi Blog Artikel

Wie geht es weiter in Krümels Stadl?
Live Auftritt zurück auf der Insel

Anzeige

Bembel with Care

Anzeige

Wetter

Menü