KulinarischTypisch Spanisch

Chorizo in Rotwein

Anzeige

Anzeige

Die mallorquinische Wurst

Die Chorizo, Inbegriff der mallorquinischen Wurst. Von mild bis feurig scharf… Es gibt sie in unzähligen Variationen. Man kann sie grillen, braten oder roh als Aufschnitt verwenden. Doch als Tapas (Deckelchen) in Kombination mit einem kräftigen, spanischen „Roten“ (Tipp: Navarra oder Rioja) ist die Chorizo unschlagbar.

Alles was du brauchst:

(Für 4 Personen)
– 300 g Chorizo
– 400 ml Rotwein
– 1/2 Bund frische Petersilie

Mallorca-Urlaub!
Schnäppchen, Last Minute, günstige Angebote. Direkt in dein Postfach! Zur Datenschutzerklärung.

Und so geht`s:

Die Chorizo mit einem Messer oder Gabel leicht einstechen, in einen Topf geben, mit Rotwein auffüllen und aufkochen. Für 20 min köcheln lassen.

Den Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen und für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Unser Tipp: je länger du die Chorizo kühlst, umso schmackhafter verbindet sich der Rotwein mit der Wurst.

Den Rotwein abgießen, die Chorizo pellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben – am besten in einer gusseisernen – Pfanne geben und kräftig anbraten, den Rotwein wieder dazu geben und einkochen. Unter gelegentlichem Rühren den Rotwein so lange einkochen bis er fast vollständig reduziert (verdampft) ist.

Die Chorizoscheiben in Tapas-Schälchen (Tonschalen) geben, mit fein gehackter Petersilie bestreuen..fertig!

Du hast auch tolle Tapas-Ideen? Schick uns hier in die Kommentarleiste deine Bilder, Rezeptideen und Vorschläge. Vielleicht probieren wir sie für unseren nächsten Kulinarikbeitrag mit freundlicher Empfehlung von dir aus!

Weitere Artikel

Menü