News

Ballermann – Der Schandfleck Mallorcas?

Anzeige

Förderung des Qualitätstourismus

In den letzten Jahren wurde seitens der Balearen Regierung immer wieder laut darüber nachgedacht, den Ballermann wie wir ihn ursprünglich kennen und lieben endgültig abzuschaffen. Im Jahre 2016 wurde unter anderem auch dazu die Initiative Palma Beach gegründet, welche sinngemäß das Ziel verfolgt: Cocktails und chillen, statt Party und Bier!

„Wir bringen das Licht und die Saufurlauber den Schatten, so die Aussage von einem der Gründungsmitglieder, welche ihr Vorhaben als “ Förderung des Qualitätstourismus“ bezeichnen.

Anzeige

Qualität?

Doch was genau steht denn in diesem Zusammenhang für Qualität? Ein Cocktail im Anzug oder im weißen Strandkleid für 10€, in einem Szeneladen, oder vielleicht doch lieber vier Bier mit den besten Freunden – für den selben Preis, in einem der bekannten Partytempel?
Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, potentiell gibt es ja aber auch noch Ibiza.

Laut, dreckig und asozial. Liest man zwischen den Zeilen der Schriftstücke von Francesca Armengol, ihreszeichens seit 2015 Präsidentin der Balearen, scheinen dies die passenden Attribute für den Ballermann zu sein. Schlägereien hier, Saufeskapaden da.

Weitere News

Asozial?

Doch dieses Image hat die berühmt berüchtigte Partymeile nicht zwingend von den Anwohnern oder der Regierung aufgedrückt bekommen, viel mehr haben deutsche Medien und vorallem eine der bekanntesten Tageszeitungen einen großen Teil dazu beigetragen. „Naziaufmarsch im Bierkönig„, „Schlägerei zwischen HSV Ultras und Helmuts“, „Haie, Hüftgold und Hells Angels“ sind nur eine Auswahl an Überschriften, die ein rasender Reporter vor Ort über Jahre lieferte. Aber Moment mal…

Zugegeben, der Ballermann mag sicherlich nichts für zart besaitete Seelen sein, aber ein Schandfleck? Asozial? Nein, auf keinen Fall!

Anders als in Deutschland gewohnt

Wieso wurde in den letzten Jahren nicht auch einmal über die deutlich überwiegenden schönen Seiten des Partyurlaubs in Arenal berichtet? Natürlich gibt es bei zigtausenden von Besuchern, unter Alkoholeinfluss, auch mal ein kleines Gerangel – definitiv aber täglich weniger als auf jeder Dorfkirmes mit 350 Besuchern. Rempelt man sich im Eifer des Gefechts ausversehen zwischen unzähligen, feierwütigen Menschen einmal an, steigt jemandem unabsichtlich auf den Fuß oder verschüttet sogar das Getränk des Gegenübers, gehört es hier zum guten Ton sich zu entschuldigen, in die Arme zu fallen und zumindest für eine Nacht die besten Freunde oder Freundinnen zu sein! Auf einem Großteil der Events in Deutschland geht so eine Situation anders aus.

Wie der Ballermann mit Schwangerschaften zusammen hängt

Etliche Menschen treten die Reise nach El Arenal sogar alleine an! Wieso? Weil man am Ballermann immer jemanden kennenlernt, der einen herzlich in seinen Freundeskreis aufnimmt, den man kennen-und schätzen, ja manchmal sogar lieben lernt. Man munkelt, dies hat durchaus das ein oder andere Mal genau neun Monate später sogar zu großem Jubel im nun gemeinsamen Freundeskreis geführt.

Was bringt der Ballermann der Wirtschaft?

Natürlich gibt es schwarze Schafe, die auf der Straße in die Ecke pinkeln, die Bierdosen am Strand liegen lassen oder mit nacktem Oberkörper an der Promenade schlafen. Die gibt es aber überall, am Ballermann, auf Ibiza und auch in St. Tropez!Beachtet man die enormen Besucherzahlen in einer regulären Saison und bricht die unschönen Vorfälle auf diese hohen Zahlen herunter, ist der Ballermann alles andere als ein Schandfleck oder gar asozial! Nimmt man dann noch hinzu, dass die sogenannten „Sauftouristen“ jährlich mit einer astronomische Summe die Wirtschaft bereichern, sollte eigentlich auch dem letzten klar werden, dass der Ballermann nur eines ist: Eine Institution Mallorcas, für alle Gastronomen, Mitarbeiter und Besucher, aber ganz sicher kein Schandfleck! Nirgendwo anders liegen sich Finanzchef der deutschen Bank, Abiturient an der Goetheschule und Hausfrau aus Buxtehude schunkelnd in den Armen und erleben gemeinsam dieses einzigartige Lebensgefühl. Und das ist auch gut so!

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Mallorcas kommende Wettertage

News

Um es mal so zu sagen: Das Wetter trübt sich Ende der Woche gehörig ein, der Herbst scheint endgültig Einzug zu halten.

Vorfreude auf den Bierkönig

News

Es waren Bilder aus vergessenen Tagen. Das, was die letzten Tage im Bierkönig passierte, ließ alles hinter uns, was die Krise uns beschert hat.

Mallorca: Regelerleichterungen

News

Der „normale“ Mallorca Tourist kann aufatmen. Während man sich in diesem Jahr noch damit beschäftigen musste, welche Bedingungen man zur Einreise erfüllen muss, an welche Regeln man sich auf der Insel halten sollte…

Weitere Promi Blog Artikel

Alles tanzt nach ihrer Pfeife
Im Flieger nach Mallorca – in Zeiten von Corona – Eine Gefahr?

Anzeige

Anzeige

Menü
Die mobile Version verlassen